Psychiatrie
"Psychiatrie ist ein medizinischer Fachbereich, der sich mit psychischen Gesundheitsproblemen befasst und diese behandelt.

Psychiatrie

Psychiatrie ist ein medizinischer Fachbereich, der sich mit psychischen Gesundheitsproblemen befasst und diese behandelt. Psychiater untersuchen die emotionale und intellektuelle Gesundheit, sowie Verhaltensauffälligkeiten von Menschen. Sie stellen psychiatrische Störungen fest und behandeln diese. Die Psychiatrie zielt darauf ab, die mentale Gesundheit eines Individuums zu verstehen, indem sie psychologische und biologische Komponenten miteinander verknüpft.

Psychiater untersuchen und behandeln in der Regel eine Vielzahl von psychiatrischen Störungen, darunter:

Depression: Depression ist eine psychiatrische Störung, die durch langanhaltende Symptome wie Traurigkeit, Hoffnungslosigkeit und Interessenverlust gekennzeichnet ist.

Angststörungen: Angststörungen umfassen übermäßige Angst, Furcht und stressbedingte emotionale Zustände. Dazu gehören generalisierte Angststörung, Panikstörung und soziale Phobie.

Schizophrenie: Schizophrenie ist eine komplexe psychiatrische Erkrankung mit Symptomen wie Denkstörungen, emotionalen Störungen und Realitätsverlust.

Bipolare Störung: Bipolare Störung ist eine psychiatrische Störung, bei der Personen zwischen Stimmungsschwankungen, Manie (übermäßige Energie und Hyperaktivität) und depressiven Phasen (Traurigkeit und Hoffnungslosigkeit) wechseln.

Zwangsstörung (OCD): OCD ist durch wiederkehrende Zwangsgedanken und zwanghaftes Verhalten gekennzeichnet.

Borderline-Persönlichkeitsstörung und andere Persönlichkeitsstörungen: Borderline-Persönlichkeitsstörung ist eine Persönlichkeitsstörung, die durch emotionale Instabilität, Impulsivität und instabile Beziehungen gekennzeichnet ist.

Substanzstörungen: Substanzstörungen umfassen Probleme im Zusammenhang mit dem Missbrauch oder der Abhängigkeit von Alkohol oder Drogen.

Essstörungen: Essstörungen umfassen Anorexia nervosa, Bulimia nervosa und Binge-Eating-Störung, die sich mit Essgewohnheiten und Körperwahrnehmung befassen.

 

Psychiater nehmen die medizinische und psychiatrische Vorgeschichte der Patienten auf, führen körperliche Untersuchungen durch, führen bei Bedarf medizinische Tests oder veranlassen die Durchführung von Bildgebung und setzen dann die geeignete Behandlung ein. Zu diesen Behandlungen können Medikamente (Antidepressiva, Antipsychotika, Angstlöser usw.) und Psychotherapie (Therapiesitzungen) gehören. Psychiater überwachen die Gesundheit ihrer Patienten, passen die Medikation an und lenken den therapeutischen Prozess.

Psychiatrie repräsentiert einen wissenschaftlichen Ansatz für psychische Gesundheitsprobleme, und Psychiater spielen eine wichtige Rolle dabei, ihren Patienten zu helfen, ein gesünderes und ausgewogeneres Leben zu führen."


 

Wir rufen Sie an
Desadua
Es kann in etwa 1 Stunde antworten.
Desadua
Hallo, wie kann ich Ihnen helfen?
06:10
Als Desadua verwenden wir auf unserer Website Cookies. Diese Cookie-Richtlinie („Richtlinie“) gilt für die von Desadua verwaltete Website https://desadua.de/ und Cookies werden wie in dieser Richtlinie angegeben verwendet.

Kabul Ediyorum